|    Home  |    Forum  |    Mitglieder  |    Link uns  |    AGB  |    Impressum  |    Kontakt
 

Hier kann man kostenlose Browserspiele suchen und sich auch Rezensionen dazu durchlesen. Es gibt sehr viele Seiten, auf denen man sich dann auch noch das richtige Game aussuchen kann. Meine Lieblingsseite ist internet-games.com



Du befindest Dich hier:  Startseite / Artikel / Mäuse Test
QPad 5K 5040CPI Gaming Mouse
Sehr teures Spielzeug für Pro-Gamer

Nach dem HeatoN Mousepad des schwedischen Herstellers QPad, haben wir uns vorgenommen, direkt das nächste Produkt zu testen, war der Eindruck doch bislang positiv. Da kam nichts gelegener als die 5K High-Sense Gaming Maus, welche frisch in der Redaktion eingetroffen ist. Die unauffällige Maus soll mit dem Hang zum Pro-Gaming auch solche aus der Szene ansprechen und perfekt für sie konstruiert sein. Wir haben uns das "Pro" im Gaming etwas genauer für euch angesehen.

Ausstattung
Wie bei fast allen Mäusen ist auch die Verpackung des QPad offen gestaltet und lässt einen Blick ins Innere zu. Hier ist bereits die große Figur des 5K zu erahnen, welche sich auch später bestätigen soll. Die Ausstattungsliste erstreckt sich lediglich über die Maus selbst, zusätzliche Gleitpads, Handbuch und Treiber-CD. Nach Gewichten oder ähnlichem sucht man hier vergebens, denn die Maus verzichtet komplett auf zusätzliche Gadgets, welche dem Gamer aber auch zugutekommen können. Die gesamte Oberfläche der Maus hält sich in einer samtenen Anthrazit-Farbe. Das Kabel des 5K ist, wie inzwischen bei Pro-Gaming Mäusen üblich, mit einem Textilgewebe umzogen, um Kabelbrüchen und Rissen vorzubeugen. Hinzu kommt, dass es mit zwei Metern äußerst gut bemessen ist und für alle Einsätze ausreichen sollte. Die technischen Daten der Maus lauten wie folgt:

  • Sensor: Laser Gaming Grade
  • Auflösung: 90 - 5040 CPI (Counts per inch)
  • Maximale Beschleunigung: 30 G
  • Maximale Geschwindigkeit: 3,8m/sec
  • Abtastauflösung: 10.8 Megapixel/sec
  • USB Polling Rate: 1000 Hz
  • USB Datentransfer-Bandbreite: 16-Bit
  • Buttons: 7 (5 programmierbar)
  • Sampling rate: 12000 fps
  • USB Reaktionszeit: 1ms
  • Kabel: Ummanteltes Kabel, 2 Meter


Software
Ohne die benötigte Software bringt jede noch so gute Gaming-Maus nichts, da die komplette Konfiguration der einzelnen Tasten der Software obliegt. Die benötigte Software wird der Maus beigelegt und sollte nach dem Anschluss der Maus auch von selbiger installiert werden, denn wir sind auf der Seite des Herstellers nichts fündig geworden. In der Version 1.05 bietet die Software nichts außergewöhnliches. Gewohnte Einstellmöglichkeiten der Tasten können vorgenommen werden, aber auch einzelne Befehle, die beispielsweise Befehle unter Microsoft entsprechen, um so das Arbeiten mit der Maus zu erleichtern. Die DPI-Genauigkeit kann in 90'er Schritten in X- und Y-Achse finden konfiguriert werden. Positiv kommt hinzu, dass die Beleuchtung des Mausrades über das Programm zu steuern ist, kann es doch vorkommen, dass sämtliche Beleuchtungen auf dem Schreibtisch die "Skills" des Gamers negativ beeinflussen.



Überraschenderweise haben wir weiterhin die Höhe der Lift-Distanz in der Software finden können, also ab welcher Höhe der Laser der Maus aufhört abzutasten. Schwach fanden wir hingegen die minimalen Variationen unter den Macro-Einstellungen. Hier kann maximal ein Makro mit maximal fünf verschiedenen Tastenvariationen abgegeben werden. Hier hat QPad definitiv die Konkurrenz verschlafen, denn viele andere Hersteller bieten die Möglichkeit, dutzende Makros abzuspeichern und diese bei Bedarf auf den internen Speicher zu kopieren, um so schnell und unkompliziert die richtigen Configs für das jeweilige Game aufzuspielen. Auch negativ zu bewerten ist, dass keine unterschiedlichen Profile für unterschiedliche Einsatzbereiche zur Verfügung stehen. Dies beschränkt die zwei DPI-Stufen zusätzlich auf das Minimalste.

Test | DruckenDrucken | 17.11.2009, 00:50 | Jonny

  
Infoleiste

Hersteller
 QPad
Vertrieb
 QPad
Erscheinungstermin
 Im Handel
Preis ca.
 70,00 €
Kaufmöglichkeit
Kategorie/Genre
 Mäuse


Tops & Flops
- Sehr gute Ergonomie
- Hohe Präzision
- Gute Griffigkeit
- Mäßige Verarbeitung
- Hoher Preis
- Wenig Funktionen

Bewertungen
Ausstattung
80%
Software
70%
Präzision
75%
Ergonomie
95%
Verarbeitung
60%
Preis/Leistung
40%
Gesamtwertung: 70%

Artikel bewerten

Relevante Artikel


Kommentar schreiben
Sie besitzen nicht die Berechtigung, Kommentare abzugeben.