|    Home  |    Forum  |    Mitglieder  |    Link uns  |    AGB  |    Impressum  |    Kontakt
 

Hier kann man kostenlose Browserspiele suchen und sich auch Rezensionen dazu durchlesen. Es gibt sehr viele Seiten, auf denen man sich dann auch noch das richtige Game aussuchen kann. Meine Lieblingsseite ist internet-games.com



Du befindest Dich hier:  Startseite / Artikel / Mauspads Test
Steelseries 4HD
Kleines Mauspad für kleine wie große Gamer

Mäuse über Mäuse und noch mehr Mäuse. Die Qual der Wahl des kleinen Peripheriegerätes fällt alleine schon vielen schwer. Allerdings hat es sich damit nicht getan, denn der Kauf eines neuen Mauspads steht meistens auch noch bevor. Gleiteigenschaft, Aussehen und Größe sind dabei wichtige Faktoren. Wir haben dieses mal das 4HD von Steelseries zum Review vorliegen und zeigen euch alle Details.



Ausstattung
Das 4HD Hartplastik-Mauspad zeigt sich schon direkt nach dem Auspacken als äußerst glattes Mauspad. Designtechnisch gut gemacht ist die grau-blaue Oberfläche, welche mit dem Steelseries-Logo bespickt ist. Mit 240 x 290 x 2 mm geliedert sich das Pad eher in die kleine Größenkategorie ein, ist also geeignet für High-Sense Gamer, welche beispielsweise nur aus dem Handegelenk spielen und deshalb keine große Fläche benötigen. Die nach innen gerundete Seite soll dem Nutzer eine bessere Ergonomie zur Oberfläche gewährleisten.


Präzision
Wirklich überrascht hat uns die überraschend gute Oberfläche. Diese wurde speziell mit einer extra kleinen Struktur versehen, um ein mittelhohen Reibungswiderstand zu erzeugen. Die halb raue Struktur soll alle Signale, welche auf der Matte auftreffen, perfekt spiegeln. Wir hatten mit insgesamt vier Mäusen keinerlei Probleme. Die mit Hitze behandelte Oberfläche empfinden wir als besonders gamingtauglich für High-Sense Gamer. Steelseries hat es also perfekt verstanden, zu der kleinen Oberfläche eine möglichst gute Gleitfähigkeit anzubringen.

Ergonomie
In Sachen Ergonomie kann das von Pro-Gamern mitentwickelte Mauspad nur teilweise punkten. Zwar überzeugt vor allem die Unterseite mit einer sehr guten Antirutschmatte. Abzüge muss man allerdings bei den scharfen Kanten machen, auf welchen die Handgelenke aufliegen. Die niedrige Höhe von nachgemessenen 2 Millimetern trägt zu einer angenehmen Arbeitsweise bei, da der Arm bzw. das Handgelenk auf dem Tisch verbleiben kann, ohne große Erhöhungen in Kauf zu nehmen.


Verarbeitung
Die Verarbeitung des Mauspads lässt keinen Punkt bemängeln. Die Matte wurde stabil angeklebt, also kein abblätterndes Material. Wie lange die Oberfläche den täglichen Belastungen einer Maus und einer Hand wiedersteht, ist fraglich. Aufgrund der hitzebehandelten Oberfläche könnte sie aber durchaus lange sein. Nach virtuell zurückgelegten 15km auf dem Bildschirm und knapp zwei Wochen Testphase gab es keine Ermüdungserscheinungen.


Fazit
Das Steelseries 4HD Mauspad für High-Sense Gamer besticht durch gutes Design, einer guten Antirutsch-Fähigkeit auf Oberflächen und einer guten Gleitfähigkeit. Die geringe Mattenhöhe ermöglicht zudem eine gute Ergonomie. Nachteilhaft hingegen sind dessen Kanten, da diese etwas spitz ausfallen und daher leicht unangenehm für den Nutzer sind. Mit knapp 19€ ist dieses Mauspad in seiner natürlichen Umgebung. Kaufen kann man das 4HD auf jeden Fall, sofern man High-Sense Gamer ist. Möchte man es ein Stück größer, aber mit der gleichen Gleitkraft, kann man zum 9HD greifen.











Weitere Tests zu Mäusen findet Ihr auf Ciao.de, Testberichte.de, Testfreaks.de und Testeo.de

Test | DruckenDrucken | 12.10.2009, 17:00 | Jonny
  
Infoleiste

Hersteller
Vertrieb
Erscheinungstermin
 Im Handel
Plattform
 PC
Preis ca.
 19,00 €
Kaufmöglichkeit
Kategorie/Genre
 Mauspads


Tops & Flops
Gute Gleiteigenschaft
Guter Antirutschbelag
Minimale Höhe
Schickes Design
Spitze Kanten

Bewertungen
Ausstattung
90%
Präzision
95%
Ergonomie
70%
Verarbeitung
90%
Preis/Leistung
90%
Gesamtwertung: 87%

Links dazu

Artikel bewerten

Relevante Artikel

News dazu

Kommentar schreiben
Sie besitzen nicht die Berechtigung, Kommentare abzugeben.