Spielesuechtig.de - Das Hardwareportal fuer PC-Gaming Mionix Saiph 3200 Gaming Mouse

http://www.spielesuechtig.de/articles,review,1,1604.htm


Du befindest Dich hier:  Startseite / Artikel / Mäuse Test
Mionix Saiph 3200 Gaming Mouse
Qualität aus Schweden?

Wenn man an Schweden denkt, denkt man auch meistens gleich an Volvo, Schweden-Stahl, Ikea und schöne Frauen. Doch jetzt gesellt sich noch ein Gedanke hinzu und zwar Mionix. Mionix kommt auch aus Schweden und es handelt sich hierbei um ein Team aus Spielern, die sich die Entwicklung von Gaming-Produkten auf die Fahne geschrieben haben. Das Team wurde erst 2007 gegründet und es ist diesmal kein Ableger eines großen uns bekannten Herstellers und somit hat aus dem Hause Mionix die Mionix Saiph 3200 unser Interesse für einen Test geweckt, für den uns GAMERSWARE.de ein Exemplar zur Verfügung gestellt hat.


Ausstattung
Die Ausstattung und auch der Lieferumfang der Saiph 3200 ist recht übersichtlich, denn es befindet sich in der schicken Packung nichts weiter als die Maus selbst. Nein, es gibt auch kein Handbuch. Wer also Software haben möchte, der muss seinen Weg auf die Mionix Webseite unter www.mionix.net finden und sich dort entsprechend bedienen.


Leider haben wir auch dort kein Handbuch finden können. Die Maus selbst ist neben dem 2-Wege-Mausrad und den üblichen zwei Haupttasten mit zwei Daumentasten und zwei DPI-Tasten über dem Mausrad ausgestattet. Das Mauskabel hat eine Länge von rund 1,90 Meter und ist somit nur unwesentlich länger als bei den von uns bereits getesteten Mäusen anderer Hersteller. Auf der Unterseite befinden sich 4 Teflon-Gleitfüße und der Einsatz für Gewichte. Im Inneren der Maus schlummert auch einiges an Technik, was wir Euch in der Tabelle noch einmal übersichtlich darstellen wollen.


Mionix Saiph 3200
Abmessungen 127 x 81 x 43 mm (L x B x H)
Gewicht 142 bis 169 Gramm (9x3 Gramm)
Material Kunststoff, Gummierung
Mauskabel 1,90 cm langes Kabel
Lasersensor Unbekannt
Abtastrate 400 bis 3200 DPI
Beschleunigung 40 kHz Wiederholrate, 20 G Beschleunigung
Tastenkonfiguration Zwei Haupttasten
Zwei Navigations-/Daumentasten (Daumenwippe)
Zwei DPI-Tasten
Ein 2-Wege-Mausrad (programmierbar) inkl. mittlerer Maustaste
Profile Keine
Speicher Interner 16-KB-Speicher
Tastenbelegung Bis zu 5 benutzerdefinierte Tasten
Kompatibilität Windows XP (32 Bit) und Windows Vista (32/64 Bit)
Preis ca. 44,90 Euro


Software
Nun, die Software von der Mionix Webseite ist mit ca. 1 MB wirklich sehr klein gehalten worden, was aber auch den Leistungsumfang ausmacht. Im ersten Reiter lassen sich 5 Tasten frei belegen und die Klick-Geschwindigkeit anpassen. Der zweite Reiter bietet lediglich die Möglichkeit die Scroll-Geschwindigkeit zu verändern und mehr nicht. Reiter drei bietet die Optionen für die Mausgeschwindigkeit und in Reiter vier lassen sich die DPI Werte auf sieben Stufen einstellen.


Bei der Einstellung der DPI Werte wird bei jeder Stufe das Mausrad in einer anderen Farbe beleuchtet. Schade, dass man selbst nicht den Farbwert einstellen oder gänzlich deaktivieren kann, aber eventuell wird diese Option in einer verbesserten Version der Software nachgereicht. Dann kommen wir noch zur Makrofuntion: Hier lässt sich nichts weiter als ein Makro einstellen und diese lässt auch nur 5 unterschiedliche Tasten zu, dies ist einfach zu wenig. Das war es auch schon mit den Möglichkeiten der Software. Leider fehlt uns auch die Möglichkeit der Speicherung von Profilen, solche Optionen bieten andere Hersteller mittlerweile standardmäßig an.


Präzision
Im Bereich der Präzision kann die Mionix Saiph 3200 überzeugen, dies liegt am guten 3200-DPI-Lasersensor und an der 40 kHz Wiederholrate bei einer 20 G Beschleunigung. Die Reaktion des Sensors ist auf Untergründen wie Stoff, Kunststoff oder einer hellen Tischplatte ohne Einwände in Ordnung. Auch die Gleiteigenschaften der Teflon-Gleiter sind sehr gut. Leider ist die Mionix Saiph 3200 auf hartem Untergrund etwas laut.



Test | DruckenDrucken | 05.04.2009, 00:00 | Angelo Fischer

  
Infoleiste

Hersteller
 Mionix
Vertrieb
 Mionix
Erscheinungstermin
 Im Handel
Preis ca.
 44,00 €
Kaufmöglichkeit
Kategorie/Genre
 Mäuse


Tops & Flops
- Griffig
- Präzise
- Gleiteigenschaften
- Gutes Design
- Nur eine Makrobelegung
- Kein Farbmanagement
- Kein Profilmanagement
- Kein Handbuch
- Software nur per Download
- Daumen Gummi-Inlet
- Spiel des Mausrades

Bewertungen
Ausstattung
80%
Software
60%
Präzision
90%
Ergonomie
90%
Verarbeitung
80%
Preis/Leistung
70%
Gesamtwertung: 78,3%

Bilderserien

Links dazu


Relevante Artikel


Kommentar schreiben
Sie besitzen nicht die Berechtigung, Kommentare abzugeben.